Kontakt

Sekretariat: Frau Renate Seidl
Telefon: 089 / 23 11 88-28
Telefax: 089 / 260 96 31

Marienplatz 26
D-80331 München

Vorstellung

Dr. Karlgeorg Stork berät in allen Bereichen des privaten Bau- und Architektenrechts sowie des Grundstücksrechts.

Er hat außerdem einen Lehrauftrag an der Technischen Universität München zum privaten Bau- und Architektenrecht und ist Mitherausgeber eines HOAI-Kommentars.

Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Bereich des juristischen Projektmanagements, der baubegleitenden Rechtsberatung, der Vertragsgestaltung sowie der Sicherung und Durchsetzung von Ansprüchen.

Seine Mandanten sind Bauherren, Architekten und Ingenieure, Bauunternehmer, Bauträger, Wohnungsbaugesellschaften sowie Versicherungen, insbesondere im Haftungsbereich. Sie alle schätzen Dr. Karlgeorg Stork für seinen fundierten technischen Sachverstand, der eine schnelle und zielgerichtete Beratung, auch fernab ausgetretener Pfade, ermöglicht, sowie seine umfassende Erfahrung und Qualität als Prozessanwalt.

Dr. Karlgeorg Stork ist Mitglied des Teams PRIVATES BAURECHT und arbeitet an verschiedenen Schnittstellen des Immobilienrechts regelmäßig teamübergreifend mit seinen Kollegen aus den Team ÖFFENTLICHES BAURECHT zusammen.

Profil

Dr. Karlgeorg Stork verfügt über eine 20-jährige Erfahrung in der Beratung zu allen rechtlichen Aspekten des Baugeschehens.

Er berät Mandanten im gesamten Entstehungsprozess einer Immobilie einschließlich Vorbereitung und Abwicklung. Hierbei kommt ihm auch der Umstand zugute, dass er in einem Architektenhaushalt aufgewachsen ist.

Die Erstellung von Verträgen, das juristische Projektmanagement inklusive laufender Baubegleitung und kurzfristiger Abstimmung bei auftretenden Problemen im laufenden Baugeschehen gehören ebenso zu seiner täglichen Arbeit wie die nachfolgende juristische Aufarbeitung, insbesondere die Geltendmachung und Abwehr von Werklohnforderungen und Schadensersatzansprüchen, auch im Auftrag unterschiedlicher Haftpflichtversicherungen.

Dr. Karlgeorg Stork verfügt über eine langjährige Prozesspraxis und kennt die spezialisierten Baukammern aus eigener, regelmäßiger Erfahrung. Gerade auch bei Versicherern genießt er hohes Ansehen als erfolgreicher Prozessvertreter. Als Mediator entwickelt er zielorientiert Lösungen, um langjährige Gerichtsprozesse zu beenden oder diese zu vermeiden.

Beratungsgebiete im Einzelnen

Privates Baurecht

  • Gestaltung von Bauverträgen
  • Vergütung
  • baubegleitende Rechtsberatung inkl. Nachtragsmanagement
  • Mängel am Bau, Gesamtschuldfragen
  • Gewährleistungsmanagement vor und nach Abnahme
  • Sicherheiten am Bau
  • Kooperation und Integration mit/von technischen Beratern

Architekten- und Ingenieurrecht

  • Vertragsgestaltung
  • Honorarfragen, Honorarsicherung
  • Änderungen des Leistungsumfangs, Honorarauswirkungen
  • Haftungsfragen (Planungs- und Bauüberwachungsfehler)
  • baubegleitende Rechtsberatung inkl. Nachtragsmanagement
  • Architektenurheberrecht
  • Abwicklung mit Versicherern

Bauträgerrecht

  • Vertragsgestaltung einschließlich Baubeschreibung
  • Mängel am Sonder- und Gemeinschaftseigentum

Konfliktlösung

  • außergerichtliche Streitbeilegung
  • selbständiges Beweisverfahren
  • Mediation
  • Prozessführung
  • Zwangsvollstreckung

Werdegang

  • Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität, München
  • Anwaltszulassung 1999
  • Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität, München
  • bei Glock Liphart Probst & Partner seit 2005
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht seit 2006
  • Mediator seit 2010

Engagement

Dr. Karlgeorg Stork hat einen Lehrauftrag an der Technischen Universität München für Privates Bau- und Architektenrecht.

Er ist außerdem seit 15 Jahren Referent bei der Bayerischen Architektenkammer sowie der WEKA-Akademie und hält regelmäßig Inhouse-Schulungen bei Mandanten.

Dr. Karlgeorg Stork ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Baurecht.

Publikationen

Dr. Karlgeorg Stork ist Mitherausgeber des Praxiskommentars zur HOAI 2013 und Herausgeber der Musterverträge und -briefe für Bau- und Planungsleistungen des WEKA-Verlags.

Bitte nehmen Sie mit Dr. Karlgeorg Stork Kontakt auf