Kontakt

Sekretariat: Frau Bettina Bänsch
Telefon: 089 / 23 11 88-36
Telefax: 089 / 260 96 31

Marienplatz 26
D-80331 München

Vorstellung

Dr. Pilla berät in den Bereichen Geistiges Eigentum (IP), Gesellschaftsrecht und Handelsrecht.

Schwerpunkte seiner Tätigkeit im Bereich IP sind die Gestaltung von marken- und urheberrechtlichen Lizenzverträgen, IP-bezogene Transaktionen sowie die außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung und Durchsetzung von Schutzrechten bei Marken-, Urheberrechts-, Design- und Patentverletzungen – wie auch die Abwehr solcher Ansprüche. Im Gesellschaftsrecht berät Dr. Pilla Geschäftsführer und Vorstände zu Fragen der Unternehmensführung, Gesellschafter insbesondere bei Transaktionen, bei der Gründung von Gesellschaften sowie bei der Wahrnehmung ihrer (Gesellschafter-)Rechte.

Seine Mandanten sind kleine und mittelständische Verlage, Games Developer, Handels- und Technologie-Unternehmen sowie öffentlich-rechtliche Körperschaften; außerdem Unternehmer und Gesellschafter von (häufig freiberuflich tätigen) Personengesellschaften.

Dr. Pilla berät und korrespondiert auch in englischer, italienischer und französischer Sprache.

Er ist Mitglied des Teams WIRTSCHAFTSRECHT bei Glock Liphart Probst & Partner.

Profil

Dr. Pilla berät und vertritt seine Mandanten in dem breiten Spektrum des Gewerblichen Rechtsschutzes (insbesondere zu Marken, Designs sowie bei Patentverletzungen) und des Urheberrechts.

Im Bereich des Patentrechts bestehen langjährige Kooperationen mit renommierten Münchner Patentanwaltskanzleien.

Dr. Pilla verfügt über eine profunde Prozesspraxis und kennt die im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts häufig angerufenen Gerichte aus eigener, regelmäßiger Erfahrung; er hat hierbei, speziell im Designrecht, an einer Reihe von Verfahren mitgewirkt, die als wegweisende Entscheidungen zitiert werden.

Gesellschaftsrechtliche Expertise besitzt Dr. Pilla v.a. in Bezug auf Freiberufler-Gesellschaften, GmbHs sowie kleine und mittelständische Aktiengesellschaften; er berät Gesellschafter ebenso wie Geschäftsführer und Vorstände.

Ein Großteil seiner Mandatsbeziehungen beruht auf einer langjährigen Zusammenarbeit.

Beratungsgebiete im Einzelnen

Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (Intellectual Properties – IP)

  • Lizenzverträge in Bezug auf Marken, Designs, Urheberrechte und Patente
  • Markenrecht
  • Designrecht
  • Urheberrecht (einschließlich Datenbankrecht)
  • Patentverletzungsrecht
  • Wettbewerbsrecht (UWG)
  • Recht des Geschäftsgeheimnis-Schutzes
  • IP-bezogenes Kartellrecht
  • Prozessführung im Bereich IP

Gesellschaftsrecht

  • Geschäftsanteilskaufverträge
  • Gründung von Gesellschaften, insbesondere Satzungs-Gestaltung
  • Umwandlungen
  • Gestaltung von Geschäftsführer- und Vorstandsverträgen
  • Beratung und Vertretung in Gesellschafterversammlungen und Hauptversammlungen, speziell zu Fragen der Beschlussfassung
  • Unternehmensnachfolge

Handelsrecht

  • Vertriebsrecht, insbesondere Handelsvertreter- und Vertragshändlerrecht
  • Firmenrecht
  • Haftungsfragen bei Firmenfortführung
  • Vertragliche und nachvertragliche Wettbewerbsverbote
  • Recht der Handelsvollmachten

Werdegang

  • Studium an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg sowie an der Ludwig-Maximilians-Universität, München
  • Praktische Auslandserfahrungen bei den Kanzleien Gide Loyrette Nouel, Paris, und Ardito & Magrone, Mailand, sowie bei dem Verlag Oxford University Press, Oxford 
  • Referendariat beim OLG München 
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Stipendiat des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht 1996-1998
  • Promotion bei Prof. Karl-Heinz Fezer, Universität Konstanz, 1999
  • Anwaltszulassung 1999
  • bei Glock Liphart Probst & Partner seit 1999

Engagement

Dr. Pilla ist Alumnus des Fördervereins Freunde und ehemalige Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb e. V., Mitglied der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht sowie Mitglied der Deutschen Landesgruppe der AIPPI e.V.

Dr. Pilla ist Vorstandsmitglied des Freundeskreises Museum Fünf Kontinente e.V.

Bitte nehmen Sie mit Dr. Marcus Pilla Kontakt auf